Workshop Wir zeigen uns

Die Tatsache, dass der Bekanntheitsgrad der Freundeskreise, im Vergleich zu anderen Sucht-Selbsthilfe-Organisationen, in der Öffentlichkeit eher gering ist, hat unser Bundesverband zum Anlass genommen für 2020 das Jahresthema „Wir zeigen uns“ auszurufen.

Es geht hier um Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, die Freundeskreise bekannter zu machen und damit Suchtgefährdete, Abhängige und Angehörige in unsere Gruppen einzuladen.

Unsere Selbsthilfegruppen leben durch ihre Mitglieder. Kommen keine neuen hinzu, stagniert die Gruppendynamik. Die Gruppen drohen dann zu überaltern und zu zerfallen.

Im Rahmen unseres Workshops wollen wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie haben wir uns bisher in der Öffentlichkeit gezeigt?
  • Welche Aktionen waren gut und sollten wiederholt oder beibehalten werden?
  • Welche Aktionen waren weniger erfolgreich?
  • Wen wollen wir ansprechen?
  • Was können und wollen wir leisten?
  • Welche Aktionen können/wollen wir planen und umsetzen?
  • Welche Hilfsmittel stehen uns zur Verfügung?

Der Workshop richtet sich an alle Freundeskreismitglieder, die gerne ehrenamtlich aktiv werden wollen und etwas Gutes für die Freundeskreise machen möchten.

Termin: 25. April 2020

Ort: Oppenheim, Anton-Prätorius-Haus, Am Markt 10

Teilnahmegebühr: Dein Engagement.

Bei Interesse bitte direkt online anmelden.